Urlaubsziel Portugal

Aveiro

Aveiro ist eine Universitätsstadt südlich von Porto und Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes Aveiro.

Rund 70 km südlich von Porto liegt die Stadt Aveiro nahe des Mündungsbereichs des Rio Vouga. Der Fluss macht hier einen letzten Bogen bevor er das Meer erreicht. Aveiro liegt innerhalb dieses weiten Flussmäanders. Westlich und nördlich der Stadt erstreckt sich ein ausgedehntes Sumpfgebiet.

Aveiro, Bahnhof mit Azulejos

In Aveiro spürt man die Nähe zum Wasser. Kanäle, die vom Rio Vouga abzweigen, durchziehen die Innenstadt. Besonders sehenswert ist das Bahnhofsgebäude am Ostrand des Zentrums mit seinen vielen Azulejos, den typischen blauweißen Kacheln.

Portugal-Tipp:

Ein Tagesausflug von Porto nach Aveiro bietet sich an, zumal die Stadt von Porto aus gut mit der Bahn zu erreichen ist.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die historischen Gebäude rund um die Praça da República, wo auch das Rathaus steht.

Aveiro, Stadtzentrum

Die Siedlung Aviarium wurde schon in römischer Zeit gegründet. Heute hat Aveiro rund 80000 Einwohner und ist eine Universitätsstadt.