Urlaubsziel Portugal

Braga

Braga ist eine bedeutende Stadt mit rund 180000 Einwohnern im Norden Portugals in der Region Minho. Sehenswert ist ihre historischen Altstadt.

Braga liegt knapp 60 km nördlich von Porto in der Region Minho. Sie ist Universitätsstadt und Verwaltungssitz des gleichnamigen Distriktes. Wegen ihrer vielen Kirchen wird sie auch als "religiöse Hauptstadt Portugals" bezeichnet. Zudem ist die Stadt Sitz des Erzbischofs.

Die Ursprünge der Stadt gehen auf die Römer zurück, die hier die Siedlung Bracara Augusta gründeten. Nur wenige Gebäudereste aus dieser Zeit sind allerdings erhalten geblieben.

Braga, Igreja do Populo

Das historische Stadtzentrum, das man in wenigen Minuten vom Bahnhof aus erreichen kann, besteht aus einer Vielzahl kleiner Gassen mit Kirchen, Palästen und Barockhäusern.

Geprägt wird das Zentrum vor allem durch kirchliche und weltliche Barockbauten. Das Wahrzeichen Bragas ist die Kathedrale Sé Velha. Ihre Ursprünge gehen bis auf das 8. Jahrhundert zurück. Nach einer wechselvollen Geschichte präsentiert sich die Kirche heute als eine Mischung verschiedener Baustile mit romanischen, spätgotischen und manuelinischen Elementen. Die Eltern des ersten portugiesischen Königs sind in der Kathedrale bestattet.

Braga, Kathedrale Sé Velha

Ein schöner Platz zum Verweilen ist die Praça da República am Ostende der Innenstadt. Hier kann man bei einem Kaffee die Eindrücke auf sich wirken lassen.

Braga, Praça da República