Urlaubsziel Portugal

Lagos

Lagos ist eine Hafenstadt an der westlichen Algarve. Mit ihrer touristischen Infrastruktur stellt Lagos einen guten Ausgangspunkt für die Erkundung der Algarve dar.

Die an der Mündung des Bensafrím-Flusses gelegene Hafenstadt hat noch eine recht überschaubare Größe. Man lebt vom Tourismus, trotzdem geht es nicht hektisch zu und die Stadt hat sich Authentizität bewahren können. Den Mietwagen sollte der Besucher rechtzeitig vor dem Zentrum abstellen, denn die zahlreichen kleinen Gassen lassen sich ohnehin nur zu Fuß erkunden.

Lagos, Zentrum

Das Flair der Stadt Lagos hat mit ihrer reichen Geschichte zu tun, die überall spürbar ist. Schon Phönizier, Griechen und Römer siedelten hier. Nach einer wechselvollen Geschichte wurden die Mauren, die ab dem 8. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel siedelten, 1241 endgültig aus Lagos vertrieben.

Im 15. Jahrhundert war die Stadt Ausgangspunkt für Militärexpeditionen gegen die Mauren an der Nordwestküste Afrikas. Von Lagos aus, das über einen geschützten Hafen verfügt, starteten in jener Zeit auch bedeutende Erkundungsreisen in immer fernere Regionen der Erde.

Matriz de Santa Maria

Das Erdbeben von 1755, das für Mittel- und Südportugal verheerende Folgen hatte, stellte auch für Lagos das markanteste Ereignis seiner Geschichte dar. Die Stadt wurde durch einen vom Beben ausgelösten Tsunami großflächig zerstört und danach im Stil der damaligen Zeit wiederaufgebaut. Viele Gebäude im Zentrum stammen daher aus dem 18. Jahrhundert.

Über eine Brücke, die den Bensafrím-Fluss überspannt, gelangt man zum Jachthafen. Dort sind Gebäude in moderner Architektur entstanden und es haben sich zahlreiche Restaurants angesiedelt. In der Nähe des Hafens befindet sich auch der Bahnhof, von dem aus man mit einem Regionalzug zahlreiche Ziele an der südlichen Algarve erreichen kann.

Lagos, Jachthafen

Die schönsten Strände befindet sich östlich von Lagos. Dort erstrecken sich breite Sandstrände über viele Kilometer Länge. Zahlreiche Hotelanlagen sind daher an diesem Abschnitt der Küste entstanden. Südlich von Lagos rund um die Landzunge Ponta da Piedade erstreckt sich dagegen Steilküste mit kleinen Buchten. Diesen schönsten Küstenabschnitt der Algarve sollte man unbedingt vom Meer aus betrachten. Zahlreiche Veranstalter bieten Bootausflüge dorthin an.

Lagos-Tipps:
Bummel durch die Fußgängerzone mit vielen Geschäften und Restaurants
Besichtigung der Kirche Santo António mit opulenter Ausstattung
Besuch des Stadtmuseums (Museu Municipal)
Bootsfahrt zur südlich der Stadt gelegenen Steilküste mit bizarren Felsformationen

Neben Strandaufenthalt und Baden sollte man von Lagos aus unbedingt Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Dazu gehört beispielsweise eine Tagestour nach Sagres und weiter an das Cabo São Vicente oder an die spektakuläre Westküste der Costa Vicentina. Auch eine Fahrt in das gebirgige Hinterland der Algarve oder nach Silves sind sehr zu empfehlen.

Strand bei Lagos