Urlaubsziel Portugal

Porto Moniz

Porto Moniz ist eine Ortschaft im äußeren Nordwesten der Insel Madeira. Hier finden sich ein durch Lavagestein eingefasstes Naturschwimmbad im Atlantik.

Porto Moniz lohnt einen Zwischenstopp, etwa bei einer Inselrundfahrt mit dem Mietwagen. Der Ort liegt ganz im Nordwesten Madeiras und hat etwa 2700 Einwohner. Die Gegend rund um Porto Moniz ist ein bedeutendes Weinanbaugebiet.

Porto Moniz

Zwar ist die Küste hier steil und rauh und die Wellen des Atlantiks laufen mit großer Stärke auf, durch den Ausfluss von Lavaströmen entstand aber bei Porto Moniz eine natürliche Barriere, die zu einem Naturschwimmbad ausgebaut wurde. Dieses Meeresschwimmbad stellt die Hauptattraktion des Ortes dar, zumal Bademöglichkeiten im Meer eine Seltenheit sind auf Madeira. Viele Einheimische baden hier.

Hinter dem schmalen Landstreifen, auf dem Porto Moniz liegt, erhebt sich das gebirgige Inselinnere. Die Küstenstraße führt serpentinenartig die Hänge hinauf. Während der kurvenreichen Fahrt hat man einen tollen Ausblick auf den Küstenstreifen und Porto Moniz.

Ausblick auf Porto Moniz