Urlaubsziel Portugal

Ria Formosa

Die Ria Formosa bezeichnet den Küstenabschnitt der östlichen Algarve. Die Lagunenlandschaft ist eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Portugals.

Im Ostteil der Algarve erstreckt sich von Faro bis fast zur spanischen Grenze eine Lagunenlandschaft mit flachen, dem Festland unmittelbar vorgelagerten Inseln. Diese Küstenzone stellt einen Land-Meer-Übergangsbereich mit Brackwasserverhältnissen und starkem Gezeiteneinfluss dar.

Ria Formosa

Die Lagunenlandschaft mit ihren besonderen ökologischen Bedingungen steht großräumig unter Naturschutz. Für viele seltene Vögel ist die Ria Formosa ein wichtiges Rast- oder Brutgebiet.

Die Sandinseln stellen eine natürliche Barriere zum Atlanik dar und schützen somit die Ortschaften wie Fuseta und Santa Luzia, die etwas landeinwärts versetzt hinter dem Lagunengürtel liegen.

Ria Formosa

Der besondere Reiz der Ria Formosa liegt darin, dass es nur sehr wenig Bebauung gibt und die Landschaft in ihrer Ursprünglichkeit weitgehend bewahrt werden konnte.

Ria Formosa