Urlaubsziel Portugal

Santa Luzia

Santa Luzia ist ein kleiner Fischerort im Osten der Algarve. Geschützt vor dem Atlantik wird er durch die Lagunenlandschaft der Ria Formosa.

Santa Luzia liegt im Osten der Algarve. Das Dorf, das knapp 1500 Einwohner hat, wird geprägt durch den Fischfang. Am Ortsrand landen die Fischer ihren Fang an, der von dort in die umliegenden Restaurants gelangt, die frische Fischgerichte anbieten.

Santa Luzia, Gasse im Zentrum

Santa Luzia liegt westlich von Tavira und wird durch die Lagunenlandschaft der Ria Formosa vor den direkten Wellen des Atlantiks geschützt. Von der Uferpromenade, die die wichtigste Straße des Ortes darstellt, schaut man auf die vorgelagerte Ilha de Tavira, eine langezogene flache Insel, die Teil des Naturparks Ria Formosa ist.

Santa Luzia, Blick von der Ilha de Tavira

Der Tidenhub macht sich hier deutlich bemerkbar, so dass bei Ebbe die Flächen im Vorfeld der Uferpromenade von Santa Luzia trockenfallen, während sie bei Flut dann wieder vollständig vom Wasser bedeckt werden.

Fischerboote in Santa Luzia

Bei Niedrigwasser kann man gut die vielen Krebse beobachten, wie sie ihre in den Schlick gegrabenen Baue verlassen und sich bei Gefahr rasch wieder in diese zurückziehen.