Urlaubsziel Portugal

Serra de Monte Figo

Die Serra de Monte Figo ist ein Höhenzug nordöstlich von Faro an der zentralen Algarve. Der höchste Berg erreicht 411 m.

Die Serra de Monte Figo ist eine der Serra do Caldeirão vorgelagerte Bergkette an der zentralen Algarve. Zwar handelt es sich um kein sehr hohes Gebirge, da nur wenige Berge die 300m-Höhenlinie überschreiten, da allerdings die südlich vorgelagerte Küstenebene sehr flach ist, ist die Serra de Monte Figo schon von weitem gut erkennbar.

Serra de Monte Figo

Der höchste Berg in der Serra de Monte Figo ist der Cerro de São Miguel, der 411 m hoch ist. Über eine gut ausgebaute Straße kann man von Moncarapacho oder von Estoi aus in das Gebirge und bis auf den Cerro de São Miguel gelangen. Von dort ergeben sich beeindruckende Ausblicke auf die Küstenregion der Algarve.

Die Hänge sind mit einer Busch- und Strauchvegetation bedeckt. Höhere Bäume gibt es kaum. Daher sollte man beim Wandern bedenken, dass es nicht viel Schatten gibt und sich mit entsprechendem Sonnenschutz ausstatten.

Ausblick vom Cerro de São Miguel