Urlaubsziel Portugal

Serra do Caldeirão

Die Serra do Caldeirão ist ein Gebirge im Süden Portugals, das sich von der Küste der Algarve bis zum Alentejo erstreckt.

Die Algarve, die die meisten Besucher vor allem mit der Südküste Portugals und seinen Stränden verbinden, ist jenseits eines schmalen Küstenstreifens eine Mittelgebirgslandschaft.

Serra do Caldeirão

Trotz der moderaten Höhe der Gipfel, von denen die meisten unterhalb der Höhenlinie von 500 m bleiben, weist die Serra do Caldeirão doch ein recht ausgeprägtes Relief und ein dichtes Netz von Tälern auf.

Serra do Caldeirão

Die Serra do Caldeirão bildet eine Wetterscheide. Sie hält kühlere, aus Norden und Nordosten kommende Wind ab, so dass sich an der Küste der Algarve ein mediterranes Klima bilden kann.

Ein großes Problem stellen in den Sommermonaten immer wieder Waldbrände dar. So sind große, durch Feuer zerstörte Flächen keine Seltenheit.

Pinienpflanzung in der Serra do Caldeirão

Nachdem lange Zeit vor allem mit Eukalyptus aufgeforstet wurde als Rohstofflieferant für die Papierindustrie und um der Erosion Einhalt zu gebieten, werden heute vielerorts Pinien gepflanzt. Zwar handelt es sich im Gegensatz zum Eukalyptus um Bäume, die im mediterranen Raum heimisch sind, Monokulturen entstehen auf diese Weise trotzdem.

Eukalyptus